hb u8

Bürgerstiftung Wartburgkreis unterstützt 875-Jahrfeier

03.09.2012 - 14:17

Im Rahmen der Feierlichkeiten „875 Jahre Tiefenort“ unterstützt die Bürgerstiftung im Wartburgkreis zwei Aktivitäten des Jubiläumsvereins Tiefenort e.V. im Rahmen der Festwoche. Zum einen die Historische Ausstellung „Die Geschichte der Auswanderung im 19. Jahrhundert in der Region Großherzogtum Sachsen Weimar Eisenach – im Besonderen die Tiefenorter Auswanderer in jener Zeit“, zum anderen ein klassisches Konzert zu Ehren von „Johann-Melchior Molter“, einem gebürtigen Komponisten aus Tiefenort. 

                  

Unter Federführung von Frau Astrid Adler aus Tiefenort wurde eine umfangreiche Ausstellung konzipiert, die sich mit den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Verhältnissen im Zeitraum von 1846 – 1900 in der heutigen Wartburgregion beschäftigt. Gerade in den schwierigen Verhältnissen in jener Zeit ist die Ursache zu finden, die zahlreiche Menschen dazu veranlasste, ihr Glück in einer neuen Welt zu suchen.

 

Die Ausstellung wird u.a. Geschichten zu zwölf Auswandererfamilien und deren Nachfahren in der neuen Heimat und der Daheimgebliebenen anhand von historischen Bildern, Dokumenten, Briefen und umfangreicher Familienstammbäume zeigen.

 

Die Ausstellung wird zur eigenen Ahnenforschung einladen und kann im Zeitraum vom 8.09. bis zum 16.09.2012 in Tiefenort im Gasthaus „Zum Stern“ am Marktplatz besucht werden. Eintrittspreis 3,00 Euro.

 

Am Freitag, 14.09.2012 wird in der St. Peterskirche in Tiefenort die "Hamburger Ratsmusik" ein klassisches Konzert mit Werken des in Tiefenort geborenen Komponisten und Hofkapellmeister "Johann- Melchior Molter" aufführen.

Johann-Melchior Molter, der 1596 in Tiefenort geboren wurde, kann als einer der bekanntesten Bürger Tiefenorts bezeichnet werden. Mehr als vierhundert von ihm komponierte Werke sind erhalten, die nach dem Urteil von Fachleuten "eine elegante und anmutige Mischung aus Spätbarock und galtatem Stil der Frühklassik zeigen". Karten für das Konzert sind im Vorverkauf für 15,00 Euro und an der Abendkasse für 19,00 Euro erhältlich.

Zurück